Epitaph

Erinnerungsmal in memoriam Prof. Alfred Habermann

Aufruf zum gemeinsamen Denkmal!

An alle Schmiede und Gestalter, die sich als Schüler, Verehrer und Wegbegleiter des Professor Alfred Habermann begreifen:

Wir wollen Alfred ein gemeinsames Denkmal zu seinem 10. Todestag setzen.
Dazu möchten wir euch, die nächste und übernächste Generation um einen Beitrag bitten.
Diesen Beitrag bringt ihr bitte mit zum Ferraculum am 15. Juni 2018.
Jeder "Habermann-Schüler" soll in sich gehen können, um dem alten Meister ein persönliches Gedenken zu setzen.
Die Einzelobjekte werden zu einer Gesamtskulptur zusammengeführt, während des Ferraculums provisorisch montiert und zu einem späteren Zeitpunkt im Schmiedezentrum Ybbsitz dauerhaft installiert.

Bitte entnehmen Sie dem hier angehängten Dokument mit Skizzen die notwendigen Informationen zur Teilnahme.
Natürlich sind alle Schmiede und Metall-Interessierten eingeladen - auch ohne Epitaph-Beitrag - zum Schmiedefest von 15. bis 17. Juni zu kommen!

Der Epitaph aus vielen Einzelbeiträgen ist Teil des Projektes "Schule-Wirken-Prägung - in memoriam Prof. Alfred Habermann" betrieben von der Marktgemeinde Ybbsitz und der Gemeinde Brtnice und wird im Rahmen des Projektes FMP/KPF AT-CZ 2014-2020 durch das Programm „INTERREG V-A Österreich-Tschechische Republik“ für die Programmperiode 2014-2020 gefördert und durch Eigenmittel der NÖ.Regional.GmbH kofinanziert.



Epitaph-Elemente-Vorgabe_CZ.pdf

Donnerstag, 22. März 2018

Epitaph-Elemente-Vorgabe_CZ_Nazev.pdf

Donnerstag, 22. März 2018

Epitaph-Elemente-Vorgabe_DE.pdf

Donnerstag, 22. März 2018

Epitaph-Elemente-Vorgabe_DE_Titel.pdf

Donnerstag, 22. März 2018

Epitaph-Elemente-Vorgabe_EN.pdf

Donnerstag, 22. März 2018

Epitaph-Elemente-Vorgabe_EN_Title.pdf

Donnerstag, 22. März 2018