„Europäische Eisenakademie“

Ybbsitzer arbeiten aktiv mit

Das Projekt „ Europaen Iron Academy“ befasst sich mit der Stärkung der Handwerksausbildung im Bereich Metallgestaltung quer durch Europa.
Schmiede und Metallgestalter brauchen Weiterbildung, um mit Entwicklungen mitzuhalten, um Trends zu erkennen, und um klar und professionell agieren zu können.

Im Erasmus+Programm macht dieses Projekt bis Ende 2017 die ersten Schritte in Richtung einer Europäischen Eisenakademeie zur Sammlung der Angebote laufender Berufsweiterbildung in Schmiedehandwerk und Metallgestaltung.

Konkrete Projektergebnisse werden sein:
- eine Liste mit Inhalten und Niveaus von Ausbildung in Europa
- eine Liste mit Lernergebnissen in den verschiedenen europäischen Bildungsprogrammen

Im Juli 2016 wurde in Ybbsitz das zweite Arbeitstreffen abgehalten und der  Kooperationsvertrag zwischen den Projektpartnern im Museum FeRRUM feierlich unterzeichnet. Ein wichtiger Moment, da ab diesem Zeitpunkt mit der eigentlichen Arbeit begonnen wurde.
Die Projektpartner dieses von der Europäischen Union geförderten Projekt sind : Adelst(Niederlande), Kolbermoor(Deutschland), Prerov(Tschechien), Mynämäky(Finnland) ,Stia(Italien) und Ybbsitz mit Schmiedemeister Thomas Hochstädt und mag arch Joseph Hofmarcher